Herzlichen Dank und auf Wiedersehen

Am 29. August beendeten wir den östlichsten Transekt (Stationen 12-14) und erreichten nach etwa 5 Stunden Reisezeit unsere zusätzliche Station 15. Der letzte faunistische Gruß, den wir senden, ist ein Bild eines schönen Tintenfisches, wahrscheinlich der Art Grimpoteuthis imperator Ziegler & Sagorny, 2021. Er wurde mit… mehr

Es ist an der Zeit "Danke!" zu sagen

Dies ist mein letzter Blog für die AleutBio-Expedition. Vor 44 Tagen haben wir dieses große hadale Abenteuer begonnen. Ich möchte mich bei den Frauen und Männern an Bord bedanken, bei allen, die großzügig ihr Wissen mit mir geteilt haben, die Methoden und vorläufigen Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen… mehr

Aleutengraben = Aleuten-Amphipoden-Himmel

Unsere Expedition zur Erforschung des Aleutengrabens ist bald zu Ende, wir haben die letzte Station beendet, die Labore eingepackt und nun auch alles in unsere Container gestaut. Was bleibt dann noch übrig? Der ganze Rest der Wissenschaft! Wir haben viele, viele Proben, die auf unterschiedliche… mehr

Seemannsgarn

Geneigte Leser, heute ist ein sonniger Tag. Es ist angenehm, nicht zu warm, nicht zu kalt. Ich habe hier auf See eine Rolle Garn in der Tasche. Eine große Rolle Garn. Ihr habt schon einiges von uns erfahren, über unser Leben an Bord der FS… mehr

Der Weg der (Bohr-)Kerne

Mein Name ist Ann-Kathrin Weßels und ich bin zweite Geräteeinsatzleiterin für den MUC (Multiple Corer) und arbeite neben meinem Masterstudium beim DZMB in Wilhelmshaven. Inzwischen sind ist die Expedition fast am Ende und und damit ist die Stationsarbeit, also das eigentliche Probennehmen, auch beendet. Nach… mehr

Auf der Suche nach dem „way of live“ am Tiefseeboden

CQ CQ CQ … hier ist Chong Chen, ich rufe von FS SONNE Callsign Delta Bravo Bravo Echo am Rande eines hadalen Reiches, das wir den Aleutengraben nennen. Ich bin leitender Wissenschaftler bei der Japan Agency for Marine-Earth Science and Technology (JAMSTEC), einem nationalen japanischen… mehr

Der ewige Barcoder

Mein Name ist Jan Pawlowski. Ich bin Biologe und arbeite in der Schweiz und in Polen. Bei meiner Arbeit geht es um die Identifizierung von Arten anhand von DNA. Jede Art kann durch eine bestimmte DNA-Sequenz, auch DNA-Barcode genannt, charakterisiert werden. Viele Arten sind morphologisch… mehr

Und wieder eine Nachtschicht

Mein Handy brummt. Es ist 01:00 Uhr, mitten in der Nacht. Ich mach mal die Augen auf. Kein bisschen Licht kommt durch die Bullaugen. Raus aus dem Bett, duschen, anziehen. Lange geschlafen hab ich nicht, einige Stunden oder so. Guten Morgen. Das Wetter scheint gut zu… mehr

Tanaidacea - geheimnisvolle Lebewesen aus den Tiefen des Ozeans

Eine wissenschaftliche Expedition birgt für jeden, auch für erfahrene Wissenschaftler, ein breites Spektrum an Emotionen, von Aufregung bis Stress. Die AleutBio-Expedition – meine allererste wissenschaftliche Expedition, die nur wenige Tage nach der Verteidigung meiner Bachelorarbeit begann – ist wie eine Achterbahnfahrt. Das ist es, was… mehr

back at sea

Mein Name ist Andrew Gooday und ich bin Meeresbiologe im Ruhestand und arbeite für das National Oceanography Centre in Southampton, U.K.. Eigentlich sollte ich im Ruhestand zu Hause im Garten sitzen und den Sommer genießen, aber hier bin ich im nördlichen Nordpazifik auf dem Forschungsschiff… mehr